Fellows

Konrad Sternisko

Programm: Zukunftsforum Türkei Europa
Jahrgang: Jahrgang 2018, Year 2018
Expertise: Administration
Konrad Sternisko arbeitet seit fast drei Jahren als Türkei-Referent im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). In dieser Funktion koordiniert, beauftragt und steuert er die großvolumigen Projekte des Ministeriums für syrische Flüchtlinge und ihre aufnehmenden Gemeinden in der Türkei und ist in eine Vielzahl strategischer Prozesse auf Hauptstadtebene involviert. Darüber hinaus vertritt er die Bundesregierung in verschiedenen Geberrunden auf EU-Ebene. Zuvor konzentrierte sich seine Arbeit vor allem auf Sub-Sahara Afrika, wo er auch in mehreren Ländern gelebt und gearbeitet hat. Konrad Sternisko, gebürtiger Dresdner, ist Master of Arts der Politikwissenschaft und studierte in einem integrierten deutsch-französischen Programm an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und den Instituts d'Études Politiques von Rennes und Lille.