Fellows

Jonas Freist-Held

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2019
Projekttitel: Konfliktprävention und -resolution im öffentlichen urbanen Raum
Organisation: Low Carbon City, Medellin
Im Rahmen seines Kollegjahres wird sich Jonas Freist-Held mit der Frage auseinandersetzen, welches Potential Städte bei der Lösung von gesellschaftlichen sowie globalen Konflikten und Herausforderungen haben. Arbeitserfahrungen sammelte er unter anderem in der Entwicklungszusammenarbeit, als Jugendberater von UN-Habitat und bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie in der politischen Kampagnenarbeit. Jonas Freist-Held studierte im Bachelor Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und der University of California Berkeley. Im Anschluss absolvierte er einen Doppelmaster an der Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin mit dem Fokus auf Menschenrechten und humanitärem Völkerrecht sowie europäischer Außen- und Entwicklungspolitik.