Fellows

Linda Hyökki

Programm: Zukunftsforum Türkei Europa
Jahrgang: Jahrgang 2020
Linda Hyökki ist Doktorandin im Bereich der Zivilisationsforschung an der Ibn-Haldun-Universität in Istanbul. Ihre Postgraduiertenarbeit konzentriert sich auf Islamophobie und muslimische Minderheiten, Identitätsstudien und qualitative Forschung. Sie erwarb ihren Master-Abschluss in Sprach-, Kultur- und Übersetzungswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität, Deutschland. Sie arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islam und globale Angelegenheiten (Sabahattin-Zaim-Universität, Istanbul) und als internationale Referentin beim am OIC angegliederten Jugendforum für islamische Zusammenarbeit. Außerdem ist sie Fellow am Center for Postnormal Policy and Futures Studies, wo sie Jugendgruppen in ganz Europa Zukunftskompetenz lehrt. Sie hat Berichte über Finnland für die türkische Denkfabrik Foundation for Political, Economic, and Political Research (SETA) verfasst und wissenschaftliche Artikel und Opposite Editorials zu ihren Fachgebieten veröffentlicht. Linda ist Vorstandsmitglied des Europäischen Forums Muslimischer Frauen, und ihr Aktivismus konzentriert sich auf die soziale Eingliederung von Minderheiten und den Abbau aller Formen von Diskriminierung und Rassismus. Neben ihrer Muttersprache Finnisch spricht sie Englisch, Deutsch, Türkisch und Schwedisch fließend und verfügt über Forschungskompetenzen in Französisch.