Fellows

Metin Esen

Programm: Zukunftsforum Türkei Europa
Jahrgang: Jahrgang 2020

Metin Esen arbeitet als Diplomat im Außenministerium der Republik Türkei. Zuvor arbeitete er als Assistenzexperte in der Direktion für EU-Angelegenheiten. Er war der Vertreter der Türkei für das Programm für grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Schwarzmeerbecken. Er hatte außerdem die Verantwortung für die Koordinierung der Programme der Europäischen Union, an denen die Türkei im Zeitraum 2014-2020 teilgenommen hat. Seinen Bildungshintergrund betreffend studierte Metin Internationale Beziehungen an der Ege-Universität in der Türkei und absolvierte seinen Erasmus-Aufenthalt an der Europa-Universität Viadrina in Deutschland. Seine Praktika absolvierte er erfolgreich an der Botschaft der Republik Türkei in Berlin und im Außenministerium der Türkischen Republik Nordzypern in Nikosia. Metin nahm auch an der Europäischen Jugendveranstaltung im Europäischen Parlament in Frankreich teil und vertrat sein Land bei der Internationalen Innovationswoche in den Niederlanden im Jahr 2016. Nach seinem Abschluss erhielt er eine diplomatische Ausbildung bei hochrangigen türkischen Diplomaten an der Diplomatenschule in Istanbul. Er nahm zudem an denen vom Europäischen Institut für öffentliche Verwaltung (EIPA) durchgeführten Schulungen über die Asyl- und Migrationsgesetzgebung im Rahmen des EU-Besitzstandes und deren Umsetzung in den Mitgliedstaaten teil. Seine Forschungsinteressen sind die Zypernfrage, die Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union, irreguläre Migration, Konfliktlösung und Mediation, Terrorismus, Multilateralismus sowie unternehmerisches und humanitäres außenpolitisches Verständnis.