Fellows

Sinan Ekim

Programm: Zukunftsforum Türkei Europa
Jahrgang: Jahrgang 2020
Sinan Ekim ist Junior Fellow im Programm "Osteuropa und Eurasien" am Istituto Affari Internazionali (IAI) in Rom, Italien. Außerdem ist er Doktorand am Fachbereich für Internationale Geschichte an der London School of Economics (LSE). Zuvor war er als Senior Research Assistant an der Brookings Institution in Washington, DC, und als Programmassistent/Forscher am Istanbul Policy Centre in Istanbul, Türkei, tätig. Am IAI konzentriert sich seine Forschung auf die Innenpolitik der Türkei und verschiedene Aspekte der türkischen Außenpolitik, vor allem in Bezug auf Europa und den Nahen Osten. Sinans Dissertationsprojekt befasst sich mit der Entwicklung des türkischen Nationalismus und der nationalen Identität zwischen 1950 und 1960, mit dem Aufstieg der ersten konservativen Regierung der Türkei unter Premierminister Adnan Menderes. Geboren und aufgewachsen in Istanbul und Toronto, Kanada, erwarb Sinan seinen Master-Abschluss in Internationaler Geschichte an der LSE (2013-2014) und seinen Bachelor of Arts (Honours) am Trinity College der Universität von Toronto (2009-2013)".